Das Jederhund-Spaßrennen beim NWR in Hamburg

Seit 2004 findet in Hamburg beim Norddeutschen Windhundrennverein (NWR) regelmäßig das Jederhund-Spaßrennen statt. Ob Pekinese, Labrador, Schäferhund oder Mix, -  Jeder Hund, der Spaß am Laufen hat, darf mitmachen. Die einzige Einschränkung: Windhunde dürfen auf ihrer Hausbahn an diesem Tag nur zuschauen! Mittlerweile findet das Rennen zweimal jährlich statt: Am 1. Mai und am 3. Oktober. Und jedes Mal haben alle Teilnehmer eine Menge Spaß!

„Kann mein Hund das auch?“

Ja! Kein Hund muss besonders trainiert sein, deswegen ist es ja auch ein Spaßrennen!  Der Hund muss allerdings gesund sein. Der NWR übernimmt keine Haftung, wenn ein Hund gesundheitliche Probleme bekommen sollte. Gelaufen wird eine ungefähre Distanz von 80m und jeder Hund hat zwei Durchgänge. Die beste Zeit wird gewertet, so daß der Hund nach einem verkorksten 1. DG immer nochmal eine Chance im 2. DG besitzt.

Es ist natürlich jedem frei überlassen, wie er seinen Hund dazu motiviert, sein Bestes zu geben. Die Hunde können hinter einem Lockmittel (Stoffhase) herlaufen oder alleine durch Zuruf zum Laufen animiert werden. Hierfür sind allerdings mind. 2 Leute notwendig, einer im Ziel und einer am Start. Bei der Art und Weise wie diese Animation ausfällt sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt (Ball werfen, Schreien, Hüpfen). Das Laufen hinter dem Stoffhasen, sollte aber schon einmal auf einem unserer Trainings geübt worden sein, denn sonst wissen die Hunde oft nicht was da von ihnen erwartet wird. Die Hunde laufen im Normalfall alleine; es können aber auch Gruppenläufe mit max. 4 Hunden zusammengestellt werden. Das muss bei der Anmeldung angegeben werden.

Die Jederhund-Spaßrennen sind immer ein tolles Event für Familien mit ihren Kindern, für Hundetreffs oder Hundeschulen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl für Zwei- und Vierbeiner gesorgt. In der näheren Umgebung befinden sich schöne Gassi-Strecken, so dass auch dem Vierbeiner nicht langweilig werden wird (Bitte nur angeleint).

„Wie kann ich dabei sein?“

Anmelden  bitte ausschliesslich über unser OnlineMeldePortal des Vereins

Rennbeginn ist um 10.00 Uhr.  Bitte seid mind. 1/2 Std. vor Beginn auf dem Platz
Die Starterliste wird bei Erreichen von 140 Starten geschlossen. Das Startgeld beträgt 5 Euro. Die Bezahlung erfolgt an der Tageskasse, auf der Rennbahn.,

Ganz wichtig: Den gültigen Impfausweis zum Hunderennen mitbringen! Der Hund sollte mind. 4 Wochen vor dem Rennen gegen Tollwut worden sein. Die Hunde werden in Grössenklassen eingeteilt:

Minis - bis 15 cm
Klein – bis 35cm
Mittel – 35  bis 55cm
Groß – ab 55cm
Windhund-Mischlinge

Alterseinstufung: kleine Rassen dürfen ab 9 Monate teilnehmen, grosse Rassen ab 12 Monate wenn sie hinter Maschine laufen, ohne Maschine generell ab 6 Monate. Nach oben haben wir eigentlich keine feste Grenze festgesetzt, davon ausgehend, daß eben nur gesunde Hunde an den Start gehen, sollte auch ein 10 jähriger Hund keine Schwierigkeiten haben die Strecke zu bewältigen. Die Reihenfolge der einzelnen Klassen wird vor Beginn des Rennens ausgelost. Der 2 Durchgang startet in umgekehrter Reihenfolge.

Es werden 2 Durchgänge gelaufen. Die schnellste Zeit zählt. Zum Ende werden die schnellsten Läufer des Spaßrennens aufs Treppchen gebeten und mit einem Pokal geehrt!

Natürlich soll ein Spaßrennen in erster Linie ein fröhliches Event für die ganze Familie sein, wo sich besonders der 4-Beiner austoben kann. Allerdings geht das nicht ohne ein paar einfache Regeln (stichpunktartig)

  • Termine: 1. Mai und 3. Oktober
  • Beginn: 10. Uhr, Bitte mind. 1/2 Std. vor Rennbeginn auf dem Platz sein
  • Anmeldung der Hunde ausschliesslich über unser Online-Portal
  • Anmeldegebühr: 5 Euro zu bezahlen an der Tageskasse
  • Einteilung der Hunde in 5 verschiedenen Grössenklassen
  • gültige Tollwutimpfung (mind. 4 Wochen alt) Impfpaß mitbringen !
  • Auf dem gesamten Gelände gilt Leinenpflicht ! (ohne Ausnahme !)
  • Bitte entsorgen Sie die Hinterlassenschaften Ihres Hundes (auf dem Gelände sind überall Mülleimer und Gassitüten verteilt).